Girokonto für Studenten - Worauf es wirklich ankommt

Wenn es um das eigene Girokonto geht, haben Studierende heute die Auswahl aus einer Vielzahl von Angeboten. Doch auf was sollten Studenten achten? Und worauf kommt es bei der Auswahl der passenden Bank tatsächlich an? Dieser Artikel gibt einen Überblick und stellt die besten Angebote vor.

girokonto studenten
Das passende Girokonto für Studenten

Zu Beginn des Studiums stellt sich für die meisten Studierenden die Frage nach dem passenden Girokonto. Einige Studenten sind bereits Kunde einer Bank und überlegen, bedingt durch den Wechsel des Wohnorts oder die Veränderung der eigenen Lebensumstände, den Anbieter zu wechseln. Andere besitzen noch kein eigenes Girokonto und nehmen den Studienbeginn zum Anlass, ein eigenes Konto zu eröffnen.

Dabei ist es egal, ob man bereits Kunde einer Bank ist oder nicht: Gerade Studenten können mit dem richtigen Girokonto häufig bares Geld sparen und erhalten gute Leistungen auch ohne Gebühren zu zahlen. Es lohnt sich daher zu prüfen, welche Leistungen man eigentlich von einem Girokonto erwartet und sich dann für die passende Bank zu entscheiden.

Die besten Girokonten für Studenten

DKB Cash - Für Studenten und Traveller

Das DKB Cash der Deutschen Direktbank AG zählt heute vermutlich zu beliebtesten Studentenkonten. Die Bank möchte explizit auch eine jüngere Zielgruppe ansprechen und hat dafür ein interessantes Paket aus Girokonto und Kreditkarte geschnürt. Im Detail stellen wird das DKB Cash für Studenten auf dieser Seite vor. Dort ist auch beschrieben, was notwendig ist, um bei der DKB den Status als Aktivkunde zu erhalten.

dkb studentenkonto
DKB Studentenkonto

Vor allem drei Gründe sprechen aus unserer Sicht für das Konto der DKB:

  • - kostenlose Kontoführung
  • - kostenlose Kreditkarte
  • - weltweit kostenlos bezahlen und Geld abheben (für Neu- und Aktivkunden)

Wer Wert auf ein gutes Online-Konto legt und/oder häufiger im Ausland unterwegs ist, kommt am Konto der DKB eigentlich kaum vorbei. Nur wenige Banken verzichten derzeit vollständig auf die Fremdwährungsgebühr beim Bezahlen und Abheben im außereuropäischen Raum.

Ein weiterer Punkt, der für die DKB spricht: Die Bank bietet einen, im Vergleich mit anderen Banken, relativ günstigen Dispokredit an. Natürlich ist der Dispokredit aber auch hier als absolute Notlösung zu sehen und sollte keinesfalls regelmäßig genutzt werden.

Jetzt zum DKB Cash für Studenten >>

DKB Cash Girokonto
Kontoführung:Für alle Kunden gratis.
Girocard:Kostenlos. Die Girocard wird vor allem zum Bezahlen im Inland genutzt.
Kreditkarte:Visa. Kostenlos.
Mobile Banking::Ja. Banking-App. Untersützt u.a. Google Pay und Apple Pay.
Bargeld Inland:Kostenfrei mit der Visa Kreditkarte.
Bargeld Ausland:Kostenfrei mit der Visa Kreditkarte (In Fremdwährung: Kostenlos für Aktivkunden).
Bezahlen im Ausland:Kostenfrei mit der Visa Kreditkarte (In Fremdwährung: Kostenlos für Aktivkunden).

Comdirect - Eine faire Lösung

Comdirect studentenkonto
Comdirect Studentenkonto

Nach der DKB unser zweiter Tipp für Studenten: Das Girokonto der Comdirect. Auch die Comdirect bietet allen Kunden eine kostenlose Kontoführung an, unabhängig von einem Geld- oder Gehaltseingang. Anders als bei vielen anderen Direktbanken nutzen Kunden der Comdirect jedoch nicht die Kreditkarte, um Geld im Inland abzuheben, sondern die Girocard. Die Comdirect gehört dem Automatenverbund der Cash-Group an und den Kunden steht damit ein gut ausgebautes Netz an Geldautomaten zur Verfügung.

Ebenfalls kostenfrei ist der Bezug von Bargeld im Ausland. Kunden nutzen hier die Girocard im Euroraum sowie die Kreditkarte in Ländern mit Fremdwährung. Anders als bei der DKB fallen für das Bezahlen mit der Kreditkarte in Ländern mit Fremdwährung jedoch Gebühren an.

Jetzt zum Comdirect Girokonto >>

Comdirect Girokonto
Kontoführung:Für alle Kunden gratis.
Girocard:Kostenlos.
Kreditkarte:Visa. Kostenlos.
Mobile Banking::Ja. Comdirect mobile App. Zugriff auf Comdirect Konten und Depots.
Bargeld Inland:Kostenfrei mit der Girocard an Automaten der Cash Group.
Bargeld Ausland:Innerhalb der EU kostenlos mit der Girocard. Außerhalb der EU kostenfrei mit der Visa Kreditkarte.
Bezahlen im Ausland:Kostenfrei in Euro-Währung, in Ländern mit Fremdwährung kostenpflichtig.

Das Studentenkonto der ING

ing studentenkonto
Comdirect Studentenkonto

Empfehlenswert ist aus unserer Sicht auch das Studentenkonto der ING. Beachten sollte man hier jedoch, dass die kostenlose Kontoführung bei der ING nicht uneingeschränkt gilt: Das Konto ist kostenlos bis zum Alter von 28 Jahren oder bei einem Geldeingang von 700 Euro.

Der Bezug von Bargeld mit der Visa-Kreditkarte ist in Deutschland sowie im Euro-Raum für Kunden der ING kostenfrei. Außerhalb des Euro-Raums wird sowohl für das Bezahlen mit der Karte, als auch für das Abheben eine Gebühr fällig.

Insgesamt ist das Angebot der ING aus unserer Sicht immer noch fair, auch wenn uns die DKB im Detail hier etwas mehr überzeugt.

Jetzt zum Studentenkonto der ING >>

ING Studentenkonto
Kontoführung:Gratis bis 28 Jahre ab 700 Euro Geldeingang.
Girocard:Kostenlos.
Kreditkarte:Visa. Kostenlos.
Mobile Banking::Banking-App. Untersützt u.a. Google Pay und Apple Pay.
Bargeld Inland:Kostenfrei mit der Girocard an Automaten der ING. Kostenfrei mit der Visa Kreditkarte.
Bargeld Ausland:Kostenfrei im Euro-Raum, in Ländern mit Fremdwährung gebührenpflichtig.
Bezahlen im Ausland:Kostenfrei in Euro-Währung, in Ländern mit Fremdwährung kostenpflichtig.

Die folgenden Fragen sollten sich Studenten beim Girokonto-Vergleich stellen.

Was passt besser zu mir: Direktbank oder Filialbank?

Eine der vielleicht wichtigsten Entscheidungen bei der Wahl eines Girokontos war in der Vergangenheit: Eröffne ich ein Konto bei einer Direktbank oder einer Filialbank? Für die Direktbank sprechen meist günstige Konditionen sowie die schnellen Vorgänge bei der Kontoeröffnung und beim Online-Banking. Filialbanken punkten dagegen mit ihrem Filialnetz sowie dem persönlichen Ansprechpartner.

Aus unserer Sicht spricht heute kaum noch etwas gegen die Nutzung einer reinen Direktbank. Insbesondere dann, wenn Du in Deinem Alltag sowieso routiniert mit dem Computer oder dem Smartphone umgehst, bietet eine Direktbank kaum Nachteile.

Eine der wichtigsten Fragen in diesem Zusammenhang: Woher beziehst Du Dein Bargeld?

Hier hat sich den letzten Jahren viel getan und die meisten Direktbanken bieten heute den bundesweit kostenfreien Zugang zu Bargeld über die Girocard oder die Kreditkarte. So nutzen etwa Kunden der Comdirect die zahlreich vorhandenen Geldautomaten der Cash-Group (u.a. Deutsche Bank, Commerzbank, Postbank). Kunden der DKB sowie der ING können mit ihrer Kreditkarte an (fast) allen Visa-Geldautomaten kostenlos Bargeld beziehen.

Zwar schränken einzelne Sparkassen und Volksbanken mittlerweile die gebührenfreie Nutzung ihrer Geldautomaten für fremde Visa-Karten ein, problematisch wird dies jedoch meist nur in bestimmten Regionen ohne Alternativen für den Kunden. Gerade im ländlichen Raum lohnt es sich daher, vor der Entscheidung für ein Girokonto die verfügbaren Geldautomaten in der eigenen Region zu überprüfen. Auskunft gibt hier der Preisaushang am Automaten bzw. das Preis-Leistungsverzeichnis der jeweiligen Bank.

Direktbank oder Filialbank?
Direktbank:+ günstige Konditionen
+ schnelle Vorgänge beim Online-Banking und bei der Kontoeröffnung
- oft kein eigenes Netz an Geldautomaten
Filialbank:+ eigenes Netz an Geldautomaten
+ persönliche Beratung
- in vielen Fällen teurer

Kostenloses Girokonto: Geldeingang und Altersgrenze

Studenten erhalten heute (ebenso wie reguläre Kunden) bei einer Direktbank problemlos ein kostenloses Girokonto. Hier lohnt sich ein Blick in das Kleingedruckte: Einzelne Banken setzen immer noch einen regelmäßigen Geld- bzw. Gehaltseingang für die kostenlose Kontoführung voraus. Ist diese Voraussetzung nicht erfüllt, werden unter Umständen Gebühren fällig.

Dabei existieren genügend Anbieter, die für ihre Konten, auch ohne weitere Bedingungen an den Kunden zu stellen, keine Gebühren erheben. Einige dieser empfehlenswerte Angebote finden sich weiter unten.

Studierende sollten zudem darauf achten, dass ihr Studentenkonto auch nach dem Erreichen einer bestimmten Altersgrenze oder nach Beendigung des Studiums kostenfrei bleibt. Andersfalls kann das Konto nicht mehr in der ursprünglichen Form fortgeführt werden: Es müssen dann entweder Gebühren gezahlt oder die Bank gewechselt werden. Die Anbieter setzen in diesen Fällen darauf, dass der Kunde später den aufwändigen Kontowechsel scheut und ein kostenpflichtiges Kontomodell der Bank nutzt. Besser ist daher, von Anfang an ein kostenfreies Konto zu nutzen, dass allen Kundegruppen zur Verfügung steht.

Bargeld im Inland

geldautomat
Kostenlos Geld abheben im Inland?

Vermutlich einer der wichtigsten Punkte bei der Wahl eines Girokontos ist die Versorgung mit Bargeld. Bei den hier empfohlenen Direktbanken gibt es zwei Möglichkeiten zum Abheben von Bargeld:

  • - Geld abheben mit der Girocard
  • - Geld abheben mit der Kreditkarte

Gehört die Bank einem großen Geldautomatenverbund wie z.B. der Cash Group an, können die Kunden meist mit der Girocard im Inland kostenlos Geld abheben. Dies ist etwa bei der Comdirect der Fall, die der Commerzbank angehört und damit über ein großes Netz an inländischen Geldautomaten verfügt.

Andere Banken wie etwa die DKB oder die ING haben selbst nur wenige eigene Geldautomaten und gehen daher einen anderen Weg: Die Kunden können mit der Kreditkarte kostenlos Bargeld abheben. Dies ist an den meisten Geldautomaten privater Banken kein Problem. Einige Sparkassen und Volksbanken erheben für die Fremdnutzung ihrer Geldautomaten jedoch eigene Gebühren, auf die die Direktbanken keinen Einfluss haben. Wie oben bereits beschrieben, ist dieses Problem jedoch auf einzelne Regionen beschränkt und kann in den meisten Fällen durch die Nutzung alternativer Geldautomaten umgangen werden.

Die folgende Tabelle zeigt, wo Kunden der hier vorgestellten Direktbanken Geld abheben können.

Geld abheben im Inland
DKBKostenfrei Geld abheben an (fast) allen Visa-Geldautomaten mit der Kreditkarte.
INGKostenfrei Geld abheben an (fast) allen Visa-Geldautomaten mit der Kreditkarte.
ComdirectKostenfrei Geld abheben an Automaten der Cash Group (Deutsche, Bank, Commerzbank, Postbank, u.a.) mit der Girocard.

Kreditkarte

Während man in Deutschland in vielen Fällen auch ohne eigene Kreditkarte auskommt, ist dies im Ausland oft anders. Die Akzeptanz einer Kreditkarte ist, gerade auch außerhalb Europas, höher. Dabei spielt es normalerweise keine Rolle, ob es sich um eine Visa oder um eine Mastercard handelt. Flugreisen, Hotels und Mietwagen lassen sich häufig nur mit einer Kreditkarte bezahlen. Zudem ist das Bezahlen und Abheben mit der Kreditkarte im Ausland oft günstiger als mit der Girocard.

Für viele Studenten dürfte sich eine Kreditkarte daher lohnen, nicht zuletzt für Reisen oder ein Auslandssemester. Ist man Kunde einer Direktbank erhält man die Kreditkarte in vielen Fällen sowieso kostenlos: Studenten müssen hier also keine zusätzlichen Gebühren zahlen. Empfehlenswerte Angebote finden sich in unserem Kreditkarten Vergleich oder bei den Girokonten weiter unten.

Bargeld im Ausland

Gerade auf Reisen ist die Kreditkarte ein wichtiges Zahlungsmittel. Wer im Ausland unterwegs ist, kommt beim Einkaufen sowie beim Geld abheben mit der Kreditkarte häufig günstiger weg. Zudem werden die Karten in den meisten Ländern akzeptiert.

Viele der hier vorgestellten Studentenkonten ermöglichen den kostenlosen Bezug von Bargeld mit der Kreditkarte im Ausland. So können Kunden der DKB an praktisch allen Geldautomaten weltweit kostenlos Bargeld abheben. Voraussetzung hierfür ist der Status als Aktivkunde, der jedoch auch für Studenten in vielen Fällen problemlos zu erreichen ist. Die Kreditkarte der DKB gilt nicht zu Unrecht als DIE Empfehlung für Traveller und Menschen, die häufiger im Ausland unterwegs sind.

Kunden der Comdirect heben innerhalb der EU Geld mit ihrer Girocard ab und nutzen außerhalb der EU die Visa Kreditkarte. In beiden Fällen ist das Abheben kostenlos. Bei der ING wird für den Einsatz der Kreditkarte sowie für das Abheben außerhalb des Euroraums eine Gebühr fällig.

Geld abheben im Ausland
DKBKostenfrei Geld abheben an (fast) allen Visa-Geldautomaten mit der Kreditkarte.
ComdirectKostenfrei Geld abheben im Euro-Raum mit der Girocard. Kostenfrei in Ländern mit Fremdwährung mit der Visa-Kreditkarte.
INGKostenfrei Geld abheben im Euro-Raum. Gebührenpflichtig in Ländern mit Fremdwährung

Ausführliche Informationen finden sich im entsprechenden Artikel auf dieser Seite zum Bezahlen und Abheben mit der Kreditkarte im Ausland.